Populäre Snacks und ihre gesunden Alternativen

Wer kennt das nicht - wenn wir müde, hungrig, erschöpft oder auch frustriert sind, greifen wir gerne mal zu etwas Süßem! Schnell stellen sich Glücksgefühle ein und man fühlt sich stark und leistungsfähig. Der Grund ist ganz einfach, durch den Verzehr von Zucker und einfachen Kohlenhydraten, steigt die Glukose in unserem Blut ungewöhnlich schnell an. Dies initiiert eine schnelle Sekretion von Insulin, die die Wiederaufnahme von Glukose verursacht. So schnell wie der Blutzucker gestiegen ist, fällt er aber auch wieder ab und wir fühlen uns lethargisch und reizbar, das Hungergefühl stellt sich wieder ein und wir wollen mehr…

Zucker ist aber nicht gleich Zucker. Raffinierter Zucker ist schädlich, nehmen wir aber Zucker aus Früchten, Gemüse oder anderen vollwertigen Lebensmitteln zu uns, ist das gesund und wichtig.

Wenn Sie also das nächste Mal einen Naschanfall verspüren, versuchen Sie es mit diesen einfachen und gesünderen Alternativen:

Anstelle von Schokoriegel, Gummibärchen und andere Süßigkeiten, lieber: Haferflocken, Joghurt, Honig und frisches Obst

Anders als die einfachen Kohlenhydrate, die in Süßigkeiten gefunden werden, führen komplexe Kohlenhydrate nicht zu einem Absturz des Blutzuckerspiegels. Wenn Sie also ein Verlangen nach etwas Süßem haben, probieren Sie Joghurt mit Hafer, Honig und frischem Obst. 

Alternativen für Proteinriegel, Müsliriegel:  Äpfel, Sellerie und Vollkornbrot

Müsliriegel werden oft, als gesunde Alternativen vermarktet, leider sind sie jedoch voll mit zugesetztem Zucker. 

Probieren Sie anstelle von einem Müsliriegel lieber Apfelscheiben, Sellerie-Sticks oder eine Scheibe Vollkornbrot. Nüsse, wie Walnüsse oder Haselnüsse sind auch reich an mehrfach ungesättigten Fetten, die helfen, Cholesterin zu senken und die Gesundheit des Herzens zu verbessern, während Äpfel, Sellerie und Vollkornprodukte reich an Ballaststoffen sind.

snacking-containers-assorted-sizesEOff4NrDz9DNO

Alternative zu Chips und Snack-Mischungen: Popcorn und Apfelchips

Chips und Snack-Mischungen werden in der Regel in großzügigen Mengen von Öl gebraten und dann stark gesalzen. Popcorn mit ein wenig Öl und Salz ist dagegen eine viel gesündere Option. Es ist nicht nur ein Vollkorn, sondern enthält auch gesunde Antioxidantien namens Polyphenole, die mit einer besseren kardiovaskulären Gesundheit verbunden sind. 

Alternativ können Sie Ihre eigenen kalorienarmen, fettfreien Gemüse oder Obst Chips machen. Schneiden Sie das Obst/Gemüse in dünne Scheiben, legen Sie Backpapier aus und backen Sie die selbstgemachten Chips im Ofen bei 225 Grad, solange bis die Chips die gewünschte Knusprigkeit erreicht haben.

Die Whiskware Snack Pack Behälter sind perfekt zum Vorverpacken von gesunden Snacks.

snacking-containers-removable-handle2LC8yGXjtp0OhS

Alternative zu Säften/Energydrinks: Wasser

Der durchschnittliche Energy-Drink (250ml) kann bis zu 27g Zucker (fast sieben Würfel Zucker) enthalten, ganz zu schweigen von einer Reihe anderer schädlicher Chemikalien, wie Aspartam und Phosphorsäure. Fruchtsäfte sind nicht annähernd so ungesund, enthalten aber viel Fruchtzucker.

Trinken Sie aus diesem Grund lieber stilles oder kohlensäurehaltiges Wasser. Wenn Wasser Ihnen nicht zusagt, fügen Sie Zitronenscheiben hinzu oder machen Sie einen Eistee mit Honig als Süßstoff.

Wenn Sie gut hydriert sind, sind Sie weniger anfällig für zuckerhaltige Getränke. Die Milliliter- Markierungen auf jedem BlenderBottle Shaker können Ihnen helfen, die Wasseraufnahme während des Tages zu verfolgen.

Radian-Tritan-Woman-drinking-from-Plum

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.